1.000 Euro bei Verlängerung des Handyvertrags sparen

Veröffentlicht von am Oktober 8, 2012

Handyvertrag verlängernVermutlich wirst du dich jetzt wundern. Fixverdient.de rät dir tatsächlich, ein Geschenk auszuschlagen! Dabei handelt es sich um eine Prämie, die dir wahrscheinlich alle zwei Jahre angeboten wird. Du bekommst entweder ein neues Handy oder Bares so um die 100 Euro angeboten.

Jetzt wirst du dich sicherlich fragen, das soll ich mir wirklich entgehen lassen? Wir sagen noch einmal ganz deutlich: Ja! Denn glaubst du wirklich die Big Four E-Plus, O2, Telekom und Vodafone hätten etwas zu verschenken? Klar, sie tun so als ob. Und es klingt ja auch verlockend: ein neues Handy oder zumindest eines zum verbilligten Preis. Das könntest du doch gut gebrauchen, die Technik ist schließlich schon wieder so weit fortgeschritten.

Weitere Tipps rund ums Handy

Nur bei teuren Tarifen locken die Anbieter

Wusstest du, dass…
…du deine alte Handynummer, die all deine Freunde kennen, mit zu dem neuen Anbieter nehmen kannst und dafür meist sogar noch um die 25 Euro kassierst?

Nein, ein neues Handy wollen wir dir gar nicht ausreden. Du solltest einfach nur einmal ein bisschen rechnen. Dann wirst du selbst feststellen, dass du über einen Zeitraum von zwei Jahren richtig sparen kannst.

Eindeutiges Indiz für unsere Theorie, dass du das „einmalige Angebot“ ausschlagen solltest: Je mehr Telekom und Co. an deinem Vertrag verdienen, desto höher das Lockvogelangebot. Oder anders herum, Anbieter von echten Billigtarifen bezuschussen dein neues Handy gar nicht. Wenn dir das zu abstrakt ist, dann schau dir doch einfach mal unser ganz konkretes Beispiel an.

Der Test von Fixverdient.de

Für die meisten von euch wird sich eine Flatrate für das Handy lohnen. Die sind in der letzten Zeit immer billiger geworden. Deshalb solltest du einen veralterten Vertrag ohnehin darauf umstellen.

So, jetzt möchtest du ein topaktuelles Smartphone haben. Das iPhone 5 ist dir vielleicht zurzeit noch etwas zu teuer. Deine Freunde meinen das Samsung S3 wäre auch gar nicht so schlecht. Also schießt du dich auf den neuesten Südkoreaner ein. Du suchst eine Flatrate mit folgenden Eigenschaften:

  • Kostenlose Gespräche ins Festnetz
  • Kostenlose Gespräche in alle Handynetze
  • Unbegrenzter SMS-Versand
  • Kostenloses Surfen im Internet (High-Speed bis 500 MB)

Vertragsverlängerung ablehnen und über 1.000 Euro sparen

Der konkrete Kostenvergleich beim S3. Wir haben uns mal die Tarife für deine Wunschvorstellung bei den größten und einigen Billiganbietern angeschaut (Neukundenpreis):

AnbieterProduktnameHandykostenMonatspreisGesamtpreis
TelekomComplete1 €89,95 €2.159,80 €
VodafoneAllnet Spez.69,90 €79,95 €1.988,70 €
E-Plus (BASE)Selection119 €72,50 €1.859 €
O2Blue M1 €62,99 €1.512,76 €
Simply (O2-Netz)All-in M+498,96 €37,85 €1.407,36 €
1&1 (O2-Netz)Allnet Plus249,99 €39,99 €1,209,75 €
Simyo (E-Plus-Netz)All-Net +576 €24,90 €1.173,60 €
yourfone.de (E-Plus-Netz)Allnet Flat477,60 €24,90 €1.075,20 €

Du siehst, wenn du dich ein wenig umschaust, kannst du bei einem neuen Vertrag und neuem Handy in zwei Jahren satte 1.084 Euro einheimsen. Und auch in den Folgejahren sparst du ganz automatisch mehrere hundert Euro.

Auch bei Vertragsverlängerung schlau sparen

Vertragsverlängerung Handy sparen

Kinderleicht 1000 € mit unseren Tipps bei der Vertragsverlängerung sparen

Die Ersparnis, die du bei einem Neuvertrag bekommen kannst, ist ähnlich auch bei einer Vertragsverlängerung drin. Also wenn du schon eine Flatrate hast. Dann solltest du allerdings zuerst deine derzeitigen Konditionen mit den neuesten vergleichen. Denn die Flats sind in der letzten Zeit deutlich billiger geworden.

Also gut, du willst verlängern. Das Samsung S3 wird dir kein Anbieter kostenlos geben. Dazu ist das Gerät einfach noch zu teuer. Wenn du einen für dich teuren Vertrag hast, bekommst du vielleicht so um die 200 – 300 Euro. Jetzt kannst du selbst ausrechnen, ob sich das wirklich lohnt. Die einfache Formel:

Monatlicher Tarif X 24 + Restkosten Handy = Zweijahreskosten

Wenn diese Summe unter 1.075 Euro (siehe Kostenvergleich oben) liegt, solltest du zuschlagen. Wir sind gespannt, ob du so etwas findest.

Achtung, du musst rechtzeitig kündigen!

In der Regel drei Monate vor dem Vertragsende. Das musst du schriftlich machen. Dabei solltest du deinen Anbieter auffordern, die Kündigung zu bestätigen. Musterschreiben gibt es im Netz. Häufig findest du sie, wie auch die Formulare zur Mitnahme deiner Rufnummer, auch auf den Seiten der preisgünstigen Unternehmen.

Mit Nullprozent-Finanzierung ganz schlau sparen

Hier noch zwei Extra-Tipps von Fixverdient.de: Natürlich kannst du dir das neue Handy, mit dem zur Vertragsverlängerung gelockt wird, auch separat neu kaufen. Mit dem aktuell günstigsten Vertrag ist das wahrscheinlich die billigste Methode.

Aber du kannst die weit über 400 Euro nicht so einfach hinblättern? Deshalb wählst du einen Vertrag, bei dem du das Handy in Raten mit Monatsrechnung abzahlst? Das ist schon mal nicht dumm. Doch es geht noch schlauer! Kauf das Wunschhandy im Internet mit einer Finanzierung ohne Zinsen. Dann kostet dich das Handy 474 Euro.

Zusammen mit dem günstigsten Tarif kommst du dann in zwei Jahren auf Handykosten von 1.050 Euro. Das sind dann noch einmal 25 Euro weniger als das beste Angebot unseres Vergleichs oben.

Zweitens: Verkauf dein altes Handy zu einem möglichst hohen Preis. Wie das am besten funktioniert, erfährst du im Beitrag „Gebrauchte Handys verkaufen und schnell Geld machen“ in unserer Rubrik „Schnelles Geld.

Da die Handytarife ständig in Bewegung sind, aktualisieren wir die Daten regelmäßig. Häufiger mal reinschauen lohnt sich also.

Dies könnte dich auch interessieren:

Über den Autoren (Profil bei uns)

Gröj Eklib arbeitet seit 1984 als Journalist. Nach einigen Jahren der Lokalberichterstattung widmete er sich den Sparten Wirtschaft und Service. Die Arbeitswelt und die sich wandelnden Jobs bilden ein weiteres Standbein der journalistischen Tätigkeit. Er war mehrere Jahre Chefredakteur einer durch Landesmittel geförderten Jugendzeitung zum Thema Jobs und Karriere für junge Arbeitnehmer. Mehr bei Google+.
x
Neuigkeiten gleich erfahren?

Kostenlos. Jederzeit kündbar. Keine Werbung. Eine e-Mail pro Woche.