H&M: 15% auf den Kaufpreis bei Altkleiderabgabe

Veröffentlicht von am Februar 11, 2013

In 48 deutschen Filialen der Bekleidungskette H&M gibt es ab Februar 15% Rabatt auf ein neues Kleidungsteil, wenn eine Tüte mit Altkleidung abgegeben wird. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Zustand die getragene Kleidung ist oder von welchem Hersteller sie stammt. Mehrere Tüten bringen die Vergünstigungen für die gleiche Anzahl neuer Kleidungsstücke. Das schwedische Unternehmen will die getragene Kleidung zur Wiederverwendung oder zum Recycling aufarbeiten.

H&M:

Durch diese globale Initiative können Kunden dazu beitragen, natürliche Ressourcen zu schonen und die Umweltauswirkungen durch Textilabfälle zu reduzieren

Altkleidersammler, wie das Rote Kreuz, kritisieren diese Aktion, auch weil die Wertungswege nicht nachvollziehbar seien. Den meisten Kunden, die 15% des Neupreises sparen, wird das wahrscheinlich erst einmal egal sein.

Weiterlesen:

http://about.hm.com/content/hm/NewsroomSection/de_de/NewsRoom/NewsroomDetails/global-clothes-collecting-initiative.html

Dies könnte dich auch interessieren:

Über den Autoren (Profil bei uns)

Gröj Eklib arbeitet seit 1984 als Journalist. Nach einigen Jahren der Lokalberichterstattung widmete er sich den Sparten Wirtschaft und Service. Die Arbeitswelt und die sich wandelnden Jobs bilden ein weiteres Standbein der journalistischen Tätigkeit. Er war mehrere Jahre Chefredakteur einer durch Landesmittel geförderten Jugendzeitung zum Thema Jobs und Karriere für junge Arbeitnehmer. Mehr bei Google+.
x
Neuigkeiten gleich erfahren?

Kostenlos. Jederzeit kündbar. Keine Werbung. Eine e-Mail pro Woche.