Gebrauchte Kleidung, Schuhe, Handys, Elektronik, DVDs clever verkaufen

Veröffentlicht von am Oktober 23, 2012

Gebrauchtes verkaufenUnsere Fernsehsender wollen uns ja glauben lassen, dass quasi in jeder Nachbarschaft ein Messie wohnt, dem dringend geholfen werden muss. Für den wäre der folgende Artikel eine echte Goldgrube. Aber auch alle anderen können mit den Tipps, Gebrauchtes clever zu verkaufen, schnelles Geld machen.

Klar auf den großen Internetmärkten lässt sich eigentlich alles verkaufen. Häufig ist das dann nur eine Frage des Preises. Aber natürlich versucht jeder das Meiste für seine Dinge zu bekommen, die in seinem Leben nicht mehr wichtig sind. Dafür gibt es Spezial-Portale im Netz, die mehr oder weniger ganz auf eigene Sparten setzen. Fixverdient.de möchte an dieser Stelle fünf Bereiche explizit vorstellen.

Weitere schlaue Tipps für schnelles Geld

Die fünf besten Möglichkeiten Gebrauchtes schnell zu versilbern

CD/DVD/Konsolenspiele und Bücher verkaufen

Angebote einholen

In der Regel müssen entweder die Nummern des Barcodes eingegeben werden (manchmal besteht die Möglichkeit des Scannens) – bei Büchern auch ISBN-Nummern. Wem das zu umständlich ist: Autor/Sänger reichen meistens auch. Dann wir sofort der Ankaufpreis für das Buch oder die digitalen Datenträger ermittelt.

Einschätzung Fixverdient.de

Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen. Während einzelne Anbieter fast immer den gleichen Preis für eine Produktgruppe zahlen, richten sich die Angebote bei anderen offensichtlich nach der Nachfrage. Mal bietet der eine mehr, mal der andere.

Alte Schuhe verkaufen

…mehr zum Thema „Gebrauchte Schuhe verkaufen

Angebote einholen

Beim ersten Anbieter müsst ihr auf jeden Fall ein aktuelles Foto eurer Schuhe machen. Dazu werden weitere Angaben über den Zustand und die Größe erwartet. Xanaroo nennt dir sofort einen Ankaufspreis. „Textil-Ankauf“ wird im nächsten Punkt genauer besprochen.

Einschätzung Fixverdient.de

Marktführer Xanaroo ist eine sichere Bank. Ein Vergleich kann aber vielleicht in jedem Einzelfall noch etwas mehr bringen.

Gebrauchte Kleidung verkaufen

Angebote einholen

„Textilankauf“ ist vor allem etwas für den Massenverkauf. Qualität der Kleidung wird nicht hinterfragt, für jede Bekleidungsgruppe (Kleider, Shirts, Hosen, Schuhe usw.) gibt es unterschiedliche Punktzahlen. Die Gesamtpunktemenge aller Teile ergibt den Ankaufspreis. Bei „Kleiderkreisel“ können Einzelteile zum Festpreis verkauft werden. „Secondherzog“ setzt auf Nobelmarken.

Einschätzung Fixverdient.de

Für jede Marktnische, von der Unterhose bis zum Armani-Anzug, gibt es das entsprechende Angebot, um mit getragener Kleidung einige Euroscheine zu verdienen.

Alte Handys verkaufen

…mehr zum Thema „Gebrauchte Handys verkaufen

Angebote einholen

Der Preis für das gebrauchte Handy wird eigentlich überall gleich ermittelt. Handymodell angeben und zusätzlich einige aktuelle Merkmale über den aktuellen Zustand und das vorhandene Zubehör angeben.

Einschätzung Fixverdient.de

Wir raten ganz dringend, die Angebote bei allen Anbietern einzuholen. Bei einem Testverkauf haben wir erhebliche Unterschiede bei den Beurteilungen des Werts ermittelt.

Ehrlichkeit ist Trumpf!

Wenn du deine gebrauchten Artikel anbietest, seien es nun Bücher, DVDs, technische Geräte, Kleidung oder Schuhe, und du aufgefordert wirst, den Zustand deines Produkts zu beschreiben, solltest du nichts beschönigen. Das erwartest du doch auch, wenn du online etwas kaufst. Ganz abgesehen davon: Du bekommst bei Falschangaben erheblichen Ärger, der auch mit richtigen Kosten verbunden sein kann.

Gebrauchte Elektronik verkaufen

Angebote einholen

Wusstest du, dass…
…bei nahezu allen von uns vorgestellten Unternehmen der Versand deiner gebrauchten Artikel kostenlos ist. Du solltest dir aber immer genau durchlesen, wie der Versand genau ablaufen muss.

Zunächst auf der jeweiligen Seite das entsprechende Gerät wie Fernseher, Laptop, PC-Bildschirm, Computer, Drucker usw. auswählen. Dann den Zustand der Geräte beschreiben. Entweder wird für einen speziellen, funktionierenden Gerätetyp ein Festpreis genannt oder der Preis wird nach konkreter Typennennung und Zustandsbeschreibung ermittelt. „Elektro-Ankauf“ nimmt auch defekte Geräte. Der „Ankaufspreis“ wird dort, ähnlich wie bei der Kleidung, nach Punkten errechnet.

Einschätzung Fixverdient.de

Auch wenn es langweilig wird, wir raten dringend, die Angebote zu vergleichen.

Dies könnte dich auch interessieren:

Über den Autoren (Profil bei uns)

Gröj Eklib arbeitet seit 1984 als Journalist. Nach einigen Jahren der Lokalberichterstattung widmete er sich den Sparten Wirtschaft und Service. Die Arbeitswelt und die sich wandelnden Jobs bilden ein weiteres Standbein der journalistischen Tätigkeit. Er war mehrere Jahre Chefredakteur einer durch Landesmittel geförderten Jugendzeitung zum Thema Jobs und Karriere für junge Arbeitnehmer. Mehr bei Google+.
x
Neuigkeiten gleich erfahren?

Kostenlos. Jederzeit kündbar. Keine Werbung. Eine e-Mail pro Woche.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Tumblr
  • YouTube
  • Pinterest