Vorsicht falsche PayPal-Post

Veröffentlicht von am November 14, 2014

Früher war es etwas einfacher, Betrugs-E-Mails zu erkennen. Die fielen nämlich wegen einer sehr eigenwilligen Rechtschreibfehlern auf. Eine aktuelle Spam-Attacke ist aber ziemlich sorgfältig „getippt“. Es geht angeblich um dein PayPal-Konto. Die betrügerische Mail kommt nicht vom Bezahldienst selbst. Sie ist aber sehr überzeugend gestaltet.

Du wirst sogar mit deinem Namen angesprochen und sollst einem Link folgen, um deinen Account zu erneuern. Der Schwindel fällt auf, wenn du dir die Absenderadresse genauer ansiehst. Das ist nämlich nicht PayPal, sondern eine andere .com-Domain. Unser Tipp: Lass dich nicht einschüchtern, lösch die Mail und wenn du Zweifel hast, schau einfach ganz normal auf deinem PayPal-Konto nach.

Dies könnte dich auch interessieren: