Carsharing: Junge Leute benachteiligt

Veröffentlicht von am April 23, 2013

Viele junge Leute leisten sich kein eigenes Auto. Vielleicht zum einen, weil das Geld noch nicht reicht, vielleicht aber einfach aus ökologischen Gründen. Trotzdem möchten viele von Zeit zu Zeit mobil auf vier Rädern unterwegs sein. Carsharing heißt da das Zauberwort.

Doch viele Anbieter stellen gerade jungen Führscheinbesitzern extrem hohe Hürden in den Weg. Das hat die Verbraucherzentrale NRW herausgefunden. Bei einigen Unternehmen gibt es den Mietwagen für die kurze Zeit erst ab einem Alter von 24 Jahren. Bei anderen sollten die jungen Fahrer das Kleingedruckte ganz genau lesen. Denn gerade für Fahranfänger stecken darin häufig extrem teure Sonderklauseln.

Aber zum Glück gibt es ja noch das private Carsharing, bei dem Privatleute ihr Auto vermieten, um sich etwas dazu zu verdienen. Wie das funktioniert? Fixverdient.de hat dazu einen eigenen Artikel verfasst.

Weiterlesen:

http://www.vz-nrw.de/carsharing

Dies könnte dich auch interessieren: