Die vier beliebtesten und besten Online-Spiele

Veröffentlicht von am August 31, 2012

beste Online-SpieleIn Deutschland sind mittlerweile rund 10 Millionen Onlinespieler aktiv. Sie spielen Karten-, Brett- und Sportspiele gegen ihre Gegener in Echtzeit. Mal nur so zum Spaß, aber auch um Geldbeträge. Und die Gewinner können dabei hübsche Sümmchen einstreichen.

Wenn du einmal darüber nachdenkst, in den Communities mitzumischen, wirst du feststellen, dass die Spieleauswahl gigantisch groß ist. Schwer zu entscheiden, mit welchem Spiel du deinen Einstand feiern möchtest, oder?

Fixverdient.de schlägt für dich eine Schneise in den Spieledschungel. Die folgenden vier Online-Games liegen zurzeit besonders im Trend. Und du kannst dir sicher sein: Du hast mindestens eines davon bereits in der klassischen Offline-Variante gespielt.

Weitere Beiträge über Skill Games

Zwei Kartenklassiker stürmen die Charts der Online-Spiele

Zwei Kartenspiele haben es den Onlinespielern momentan besonders angetan: Rommé und Mau Mau.

Rommé

Romme bei GameDuell

Rommé wird mit einem Deck von 52 Spielkarten und sechs Jokern gespielt. Pro Spiel können zwei bis vier Spieler an der Partie teilnehmen. Du und deine Mitspieler erhalten jeweils 13 Karten. Das Ziel ist, alle Karten abzulegen. Und das funktioniert entweder in Gruppen oder Sequenzen. Eine Gruppe beschreibt Karten gleichen Ranges, beispielsweise drei Asse. Eine Sequenz ist eine Abfolge von Karten, zum Beispiel Neun, Zehn, Bube. Die sechs Joker fungieren dabei als „Platzhalter“.

Wusstest du, dass…
…du bei großen Turnieren mitunter dreistellige Beträge gewinnen kannst?

Hast du alle Karten abgelegt, sichtet der Computer die Restkarten deiner Gegner. Hat dein Gegner beispielsweise eine Acht, eine Neun und eine Vier auf der Hand, erhält er 21 Strafpunkte. Die vor Spielbeginn vereinbarten maximalen Strafpunkte darfst du nicht überschreiten. Sonst bist du raus aus dem Match.

Zur Anmeldung »

Mau Mau

Mau Mau bei GameDuell

Sehr beliebt unter den Skillgamern – so heißen die Spieler, die im Internet ihr Können messen – ist auch Mau Mau. Auch hier spielst du mit höchstens drei Gegnern. Jeder von euch erhält in der Regel sechs Karten. Die restlichen Karten fungieren als Abnehme-Stapel.

Ist die aufgedeckte Karte des Abnehme-Stapels beispielsweise eine Kreuz-Vier, darfst du nur Karten drauflegen, die eine Vier oder ein Kreuz zeigen. Hast du keine passende Karte, musst du eine Karte aufnehmen. Sieger ist, wer als erstes alle Karten ablegen konnte.

Die strategischen Möglichkeiten bei einer Partie Mau Mau oder Rommé entscheiden über deinen Erfolg. Dennoch ist auch eine Prise Glück im Spiel. Denn wer hat nicht gerne gleich zu Beginn, die optimalen Karten auf der Hand?

Zur Anmeldung »

Höher, weiter, schneller – die Onlinewelt der Action und Geschicklichkeit

Darf es auch ein wenig verrückter zugehen? Dann sind Action- und Geschicklichkeitsspiele wahrscheinlich eher etwas für dich, um damit einige Euro zu gewinnen. Was du bei Strategie- oder Geschicklichkeitsspielen um baren Einsatz generell beachten solltest, erfährst du in unserem Artikel ‚Im Internet Geld verdienen mit Online-Spielen‚.

Bowling

Beliebteste Online-Games Geld

Geld verdienen mit den beliebtesten Online-Games

Kugeln, Pins und viel Bohnerwachs können nur eines bedeuten: Du befindest dich im Bowlingwahn. Dazu brauchst du mittlerweile nicht mehr ins Bowlingcenter rennen. Immer mehr Onlinespiele-Plattformen bieten den beliebten Freizeitsport an.

Die Spielregeln sind so einfach wie im echten Leben. Du hast 10 Durchgänge mit jeweils zwei Versuchen vor dir. Das Ziel: Hau‘ die zehn Pins mit deiner Kugel von der Bahn. Mit einer Seitwärtsbewegung deiner Maus positionierst du die Kugel. Hältst du die linke Maustaste gedrückt, bewegst die Maus ruckartig nach vorne und lässt dabei die Taste los, rutscht deine Kugel über die Bahn.

Den perfekten Wurf zu meistern, dauert zwar ein wenig, aber wenn du es schaffst, kletterst du langsam aber sicher die Highscore-Leiter hinauf.

Achtung!

Vergiss nicht, dass es sich hier um Spiele mit großem Suchtpotenzial handelt. Behalte unbedingt deine Geldbörse im Auge und setze dir ein monatliches Einsatzlimit. Gewinne solltest du nicht gleich wieder verspielen – sonst wird es doch nichts mit dem netten Nebenverdienst.

Flippern

Wenn du schon in einem Bowlingcenter warst, dann hast du bestimmt auch die wild blinkenden Flipperautomaten gesehen. Und auch im Netz warten sie darauf, dich mit unterschiedlichsten Herausforderungen um den Verstand zu bringen.

Denn einfach nur mit Links- und Rechtsklick die beiden Flipperfinger zu bedienen, wäre zu einfach. Du musst versuchen bestimmte Rampen und Löcher zu treffen, um den ganz großen Coup zu landen. Das ist gar nicht so leicht, macht aber trotzdem eine Menge Spaß.

Bowling und Pinball sind so ganz anders als die Kartenklassiker. Hier geht es mehr um Action und Geschicklichkeit, als strategisches Denken. Du musst schnell reagieren, die richtigen Tasten drücken und korrekte Bewegungen ausführen, um an die Geldgewinne zu kommen. Aber je mehr Erfahrung du sammelst, desto besser wirst du auch hier.

Dies könnte dich auch interessieren:

Über den Autoren (Profil bei uns)

Soziale Netzwerke, redaktioneller Content und Community Management – drei Bereiche, in denen sich Keyvan Haghighat Mehr schon immer zuhause gefühlt hat. Das Interesse hierfür war auch der Startschuss für seine journalistische Ausbildung und seinen beruflichen Werdegang. Seit 2009 ist er nun als freiberuflicher Texter und Social Media Berater tätig und unterstützt Hilfesuchende dabei, das Potenzial des World Wide Webs zu erkennen und zu nutzen. Mehr bei Google+.
x
Neuigkeiten gleich erfahren?

Kostenlos. Jederzeit kündbar. Keine Werbung. Eine e-Mail pro Woche.