Aushilfsjob bei einer Autovermietung – Autos sind deine Leidenschaft?

Veröffentlicht von am Februar 19, 2013

Jobs bei AutovermietungDu bis ein Autonarr und könntest dich den ganzen Tag lang mit Fahrzeugen beschäftigen? Du hast Benzin im Blut und Öl ist dein Lieblingsgetränk? Zudem bist du noch zeitlich flexibel und kannst sofort zur Arbeit rasen, wenn „Not am Mann“ ist? Dann ist der Aushilfsjob in einer Autovermietung wahrscheinlich eine Tätigkeit, die dich interessieren könnte.

Ein Aushilfsjob in einer Autovermietung ist ein sehr abwechslungsreicher Job. Denn je nach Unternehmen können hier die unterschiedlichsten Aufgaben auf dich zukommen. Bevor du dich aber nun bewirbst, hier die absoluten Grundvoraussetzungen:

Der Führerschein Klasse B ist Pflicht, um für diese Position in Betracht gezogen zu werden. Noch besser ist es, wenn du zudem noch die Fahrerlaubnis für leichte LKW bis 7,50 Tonnen (C1) besitzt.

Nebenjob im Auto gesucht?

Aushilfe bei Autovermietungen: Eine oder Alle? Der Allrounder!

Wusstest du, dass…
…seit dem Jahr 1999 die Anzahl der Unternehmen im Bereich der Autovermietungen um rund 90% zurückgegangen sind? Das bedeutet aber nicht, dass weniger Beschäftige, Filialen oder Fahrzeuge benötigt werden.

Im Gegenteil: Diese Zahlen nehmen ständig zu. Der Markt hat sich lediglich konzentriert und es gibt mehr große Autovermietungen, wie AVIS, Sixt, Europcar oder Hertz. Aber auch die kleinen Vermieter deiner Stadt solltest nicht aus den Augen verlieren.

In den Autovermietungen gibt es vielzählige Tätigkeiten, die von Aushilfen übernommen werden. Hier kommt es natürlich darauf an, in welchem Bereich gerade eine Aushilfe benötigt wird. Aber:

Wenn du durch deine eigenen Qualitäten und Kenntnisse Zugang zu mehreren Aushilfstätigkeiten hast, wirst du natürlich öfter die Chance haben, als Aushilfe in einer Autovermietung tätig zu sein – denn gute Leute werden immer gebraucht!

Und wenn deine Lieblingsstelle gerade nicht offen ist, kannst du in einem anderen Bereich deine Qualitäten beweisen und hast beste Chancen auf deinen bevorzugten Job, wenn sich da etwas tut.

Es werden Aushilfen für folgende Tätigkeiten benötigt:

Fahrzeugüberführer

Hier bringst du Fahrzeuge von Mietwagenstationen zu den Kunden oder holst die Wagen gegebenenfalls wieder ab. Hier findest du mehr zum Thema Überführungsfahrer. In diesem Beitrag gibt es noch weitere interessante Nebenjobs als Aushilfsfahrer.

Servicemitarbeiter Counter

Dein Job hier ist die persönliche und telefonische Kundenbetreuung. Du kümmerst dich um die Mietverträge, gibst Fahrzeuge heraus und nimmst sie wieder in Empfang. Du weißt, welche Fahrzeuge zur Verfügung stehen und welche nicht. Auch weitere kleinere Büroarbeiten gehören zu deinem Tätigkeitsfeld.

Servicemitarbeiter Wagenpflege

Die Reinigung der Fahrzeuge gehört hier zu deinen Aufgaben. Auch achtest du auf eventuelle Schäden am Fahrzeug und kümmerst dich um technische Kleinigkeiten, wie beispielsweise ausreichend Reifendruck oder Kühlwasser.

Je nach Größe der Autovermietung kann es sein, dass du nur für einen Bereich verantwortlich bist oder für mehrere gleichzeitig. Tätigkeitsfelder können sich vermischen, sodass ein Fahrzeugüberführer zum Beispiel die Reinigung mit übernimmt oder die Aushilfe am Counter den Wagen auf Schäden untersucht.

Doch wie vorab erwähnt – je mehr Aufgaben du selbst übernehmen kannst, desto häufiger werden Autovermietungen auf dich als Aushilfe zurückgreifen!

Nun denn, ich habe einen Lappen: Was brauche ich noch?

Neben einem Führerschein und gewisser Fahrpraxis musst du ebenso ein wenig technisches Verständnis mitbringen, um mögliche Kundenfragen zu beantworten und um eventuell einige Arbeiten an den Fahrzeugen ausführen zu können.

Apropos Kundenanfragen – du kommst im Service selbstverständlich mit den Kunden in Kontakt. Daher sind ein gepflegtes Äußeres und Freundlichkeit weitere erwünschte Eigenschaften.

Du hantierst in diesem Aushilfsjob mit fremdem und teils sehr wertvollem Eigentum anderer – den Fahrzeugen. Daher solltest du vertrauenswürdig sein und dein Arbeitgeber muss sich auf dich verlassen können.

Hurra Zahltag! Was verdiene ich als Aushilfe?

Der Lohn, den du erhältst, kann genauso unterschiedlich sein, wie die Betätigungsfelder in der Autovermietung. In aller Regel sind aber 8-12 Euro pro Stunde anzusetzen.

Achtung!

Aushilfsjobs zählen oftmals zu den sogenannten „geringfügig entlohnten Beschäftigungen“. Die Grenze ist hier zum Jahre 2013 auf 450 € pro Monat angestiegen. Eine Begrenzung der höchstmöglichen Arbeitsstundenzahl gibt es nicht. Es sollten auf jeden Fall die gesetzlichen Regelungen beachtet werden!

Fahrzeugüberführer können ein bisschen mehr verdienen – teils durch Kilometergeld oder Aufwendungspauschalen. Auch kommt es auf die Häufigkeit an, wie oft du als Aushilfe gebraucht wirst!

Selbst ist die Aushilfe: Einen Job finden!

Große Autovermietungen offerieren auf ihren Webseiten im Internet öfter einmal Stellenangebote als Aushilfen. Hier heißt es aber aufgepasst und am besten jeden Tag einmal vorbeischauen. Denn diese Jobs sind heiß begehrt und schnell besetzt!

Du hast einen Flughafen in der Nähe? Super! Denn der sollte ebenso ein Anlaufpunkt für dich sein, um einmal nach einem Aushilfsjob bei einer Autovermietung nachzufragen. Und nicht zuletzt natürlich die Autovermietungen in deiner näheren Umgebung – die Adressen findest du leicht im regionalen Branchenbuch.

Dies könnte dich auch interessieren:

Über den Autoren (Profil bei uns)

Swen Eitz ist ein Weltenbummler. Jahrelang lebte er in vielen Ländern dieser Erde und lernte dort die unterschiedlichsten Menschen und Kulturen kennen. Mit dem Schreiben begann Swen als Hobby vor mehr als 15 Jahren, um die Erlebnisse von seinen Reisen festzuhalten. Inzwischen ist er in vielen Sparten des Internets von Übersetzungen bis hin zum Marketing tätig. In seiner Freizeit widmet Swen sich seinen Haustieren und dem Tauchsport. Mehr bei Google+.
x
Neuigkeiten gleich erfahren?

Kostenlos. Jederzeit kündbar. Keine Werbung. Eine e-Mail pro Woche.